Schwäche

 

Schwäche wird von den meisten Menschen verurteilt.
Wahre Stärke ist, Schwäche zu erkennen und zu verwenden.
Unterschätze die Schwäche nicht.
Stehe zu ihr.
Die mutigsten Menschen fürchten sich am meisten.
Ohne Angst kein Mut.
Neue Wege entstehen durch Lebensbrüche.
Schwäche wird von Menschen verurteilt.
Keine Stärke ohne Schwäche.
Ohne Schwäche wären wir nicht hier.
Schwäche und Schmerz und der, daraus folgende Lebenswille
führt zu tiefster Stärke.
Unterschätze somit nie, deine Schwäche.
Sie leitet dich und sie macht dich zu der Person, die du bist.
Wer seine Schwächen kennt und sie akzeptiert, der ist stark.

Ende.

 

Text/ Photo: Christina Papadopoulou

 

Gerne Gut machen.

Ich glaube daran, dass jeder Mensch mit einer Gabe zur Welt kommt.
Welche sie ist, entdeckt er für sich selbst und zwar allein. Vielleicht später und vielleicht nie.
Ich glaube daran, dass man Menschen keinen beruflichen Titel geben kann.
Ich glaube daran ,dass man ihnen zu ordnen kann, was sie gerne machen und was sie leidenschaftlich und gerne gut machen.

 

 

Text: Christina Papadopoulou