CHRISTINA DIMITRA

Unterdrückung der Gefühle.

Inzwischen erkennt man gewaltige Unterschiede.

Von Land zu Land.

Von Stadt zu Stadt.

War das schon immer so?

Hier in Deutschland, sind wir Menschen so ziemlich entfremdet voneinander.

Indische Männer laufen manchmal aus Liebe und Freundschaft, Hand in Hand. 

Ich kann an einer Hand abzählen wer liebevoll zu mir ist und liebevoll mit mir spricht oder gar meine Liebe erwidert.

Ich erwarte jedoch nichts.

Doch es verwundert mich.

Menschen sind skeptisch.

Die Depressionsrate steigt.

Gefühle werden professionell unterdrückt.

Ich denke die wenigsten tragen ihre Emotionen nach außen.

Man darf auch Wut empfinden.

Man darf Liebe annehmen.

Man darf seine Angst hinterfragen.

Emotionen leiten uns.

Emotionen sind menschlich. 

Du darfst fühlen,  was du fühlst. 

Nimm an wie du fühlst. 

Es ist befreiend.

Die wenigsten erlauben sich selbst, zu fühlen.

Das ist beängstigend.

Aus Angst vor dem Urteil der Anderen, werden manche Menschen eben krank. 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: