CHRISTINA DIMITRA

Alles, Echt.

Mich kann mich nicht lesen. 

Das weiß ich, 

Aber Ich liebe unendlich. 

Und das beweise Ich.

Und mir wird bewusst, dass ich mich bei einigen Männern entschuldigen sollte.

Für die asoziale Art, die ich manchmal so an den Tag lege.

Also: 

„Entschuldigung. Ich weiß ich hätte nicht gegen deine Tür treten dürfen. Aber ich hatte Pommes in der Hand. Meine Hände waren also nicht frei.“ 

„Entschuldigung, Ich weiß ich hätte mein Handy laden müssen und pünktlich zu unserem Treffen erscheinen sollen. Entschuldigung, ich hätte nicht nachts bei dir klingeln dürfen und dennoch stand ich flennend vor dir und meinte „Es tut mir wirklich leid“ 

„Man Kiki du hast mich versetzt“ 

„Ja ich weiß“ 

„Entschuldigung ich wollte euch keine Schelle verpassen. Der Eine sieht mich nicht mal mehr an. Danke dafür dass ihr mich immer noch duldet, auch wenn ich so austeilen kann.“ 

„Ist das Gewalt oder ist das deine Art?“ 

„Kein Plan“ 

„Ich mein in Mafia Filmen, klatscht man sich liebevoll ins Gesicht, wenn man sich begrüßt.“ 

„Ich hab es euch wohl manchmal sehr schwer gemacht.“ 

„Man kann mich lieben und hassen. Mit Hass komm ich klar. Wer mich liebt der hat es manchmal nicht leicht. Ich weiß. Es tut mir Leid.“ 

„Entschuldigung, ich wollte nicht aus dem Club geschmissen werden aber die Keule hat mich richtig dumm angemacht. Ich hatte Angst um meine Schwester. Denn ihr Partner hat sie ausgeknockt. Ich Entschuldige mich bei dem Türsteher aber nicht dafür, dass ich sie gepackt hab. Keiner rührt meine Schwester an. Wirklich Keiner.“  (etwas länger her heute reiß ich mich viel eher zusammen und keep it cool) 

„Entschuldigung, dass Ich dir evtl. das Gefühl gab von Unwichtigkeit. Das wollt ich nicht und wenn ich in Gedanken war und abweisend, dann weil ich manchmal auch ein Air-Head bin.“ 

„Entschuldigung für meine dominante Art und für meine einschüchternden Bewegungen, aggressiven Gesichtszügen  Entschuldigung für den harten Diss – mein Ego fühlt sich manchmal provoziert – ich kann es nicht immer verstehen, was ich bei Anderen aus löse. Wenn sie lachen, denke ich „sie lachen mich aus“ dabei bin verfickt witzig und das vergesse ich manchmal.“ 

„Du bist witzig – weisst du das?“ „Nein“ 

„Du bist echt attraktiv – weisst du das?“ „Nein“ 

„Du bist echt cool – weisst du das?“ „Nein“ 

„Du bist großartig – ich glaube nicht, dass du das selbst schon weißt.“ „Nein“ 

„Ich hoffe du wirst nicht fame.“ „Fuck“ 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: