CHRISTINA DIMITRA

Kippenberge (Part 1)

„Nein ich spreche kein Französisch. Dabei lieb ich die Sprache sehr. Sollte vorerst aber mein Griechisch auffrischen.“

„Manchmal setze ich mich ins Café und starre auf Fremde, einfach nur aus Langeweile. Teste das mal. Fühlen sich einige unwohl dabei. Starrende Blicke von Frauen – Nee Danke. Zum Glück starrt man mich nie an. Nur wenn ich roten Lippenstift trage und er verschmiert. Da gibt´s dann auf alle Fälle was zu glotzen. Ich find das Wort : glotzen sehr lustig. Es ist schwäbisch und bedeutet soviel wie: gucken. Glotz nicht so.“

„Manchmal singe ich laut, wenn ich die Treppen im Treppenhaus runter stampfe und begegne neulich einen Nachbarn im Gang. Peinlich ist es mir nicht mehr“

„Wenn Sie so gehen, bricht die Treppe ja bald.“

„Genau, ich bin sehr laut.“ 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: