CHRISTINA DIMITRA

Der Alltag.

 

„Also muss man definitiv für das Gute und für Rechte kämpfen, ja?“

„Ja.“

„Auch, Ich bin manchmal müde. Aber auch ich hol mir die Information.“

„Wenn ich mein Bestes gebe, so übergebe Ich an das höchste Gesetz.“

„Wir bekommen nicht immer was wir wollen, doch wir bekommen immer was wir verdienen.“ 

An dieser Stelle:

„Dein Wille geschehe.“ 

„Vergib uns, denn wir sind Sündiger und werden es immer sein und wohl oder übel auch nicht ändern.“

„Evtl ist ein Mönch in Tibet, heiliger und freier von Sünden aber auch er hat menschliche Phantasien.“

„Und auch er hat einen menschlichen Ego.“

„Ich frag mich an dieser Stelle, ob Eckhart Tolle manchmal cholerisch wird?

Oder überhaupt noch vögelt?“

„Wir brauchen Nerven aus Stahl.

Trust me. Einfach.“

Nicola meinte gestern noch :

„Lass uns bald einfach schreien gehen.“

„Ich bin sowas von dabei“ 

(Ich glaub Kickboxen heilt mich)

Von daher.

Vergib uns Vater, 

„Und wir kehren durch Träume, aus Verzweiflung und aus Hoffnung, immer wieder zurück zu dir und unserer wahren Liebe.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: