CHRISTINA DIMITRA

„der Mann mit den strahlenden Augen.“

„Als ich mich neben meinen Onkel setzte, war ich bewegt von dieser Ruhe. Er strahlte was ruhiges aus. Ich sah ihn an und erkannte in seinen Augen, dass er wohl bald gehen wird. Mit gehen meine ich sterben. Er saß auf seinem Sofa neben mir und schaute fern. Und alles was sie sagen wollten war

„Meine Rechnungen… Mein finanzielles Problem…Mein damaliges… Weißt du noch wie ich damals?“

„Seid mal ruhig. Seht ihr nicht, dass er bald geht?“

„Was wollt ihr noch wirlich von ihm erfahren. Was wollte ihr ihm eigentlich sagen?“

„Stimmt. So habe ich das noch gar nicht betrachtet.“

„Ja aber woher weißt du das?“

„Ich sehe es.“

„Wie?“

„In seinen Augen.“

„Nee des…“

„Doch.“

„Er wird bald gehen. Und ihr habt jetzt Zeit mit ihm über das Wesentliche zu sprechen. Fragt ihn ruhig alles was ihr wissen wollt.“

„Ich muss alles fühlen.“ (Ich verlasse also den Raum … und begebe mich in Richtung Waranda.“

„ich sitze jetzt hier auf der Waranda. Und sehe mich um. Und höre das Dorf und die Häuser sehen schön aus. Ich sehe in den Himmel und höre die Vögel zwitschern.

Ich sehe Schmetterlinge an mir vobrei „schnallen“.

Bisschen auflockern schadet nie bei so ernsten Themen.

Und der nächste betritt meine Welt.

„Hallo. Haben wir uns vorher je gesehen?“

„Ja ich erinnere mich daran, wie du noch klein warst. Ich hab mir dein Gesicht gemerkt.“

„Echt?“

„Oh ja.“

„Setz dich.“

„Magst du eine Zigarette? Du musst nicht drehen. Du musst nicht drehen.“

„Danke.“

„Wie geht es dir?“

„Naja mein Vater hat Krebs und ich arbeite sehr viel damit wir das Haus halten können.“

„Ich respektiere dich sehr.“

„Erzähl du mir mehr von dir. Wie ist es in Berlin? In Deutschland.“

„Ihr habt es schöner hier. Dort geht es noch viel mehr um das Geld. Und dort fürchten sie die Armut noch mehr. Aber falls du es irgendwann mal selbst erfahren willst , sag mir Bescheid. Egal wann. Irgendwann bist du evtl. bereit. Aber es ist nicht besser.“

„Danke.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: