CHRISTINA DIMITRA

für Edith.

„Fuck it. Ich erwache also so ab 5 Uhr und reflektiere. Jetzt schreibe ich und nutze die Zeit. Höre Eitat Piaf „Padam Padam“ sie war großartig wisst ihr wieso? Ihre Mutter war schwere Alkoholikerin. Soweit ich mich erinnere, war ihre Mutter auch Bettlerin. Edith selbst war sehr selbstsicher, tief überzeugt und besaß starken Charakter. Sie war sehr begabt. Man sagt, wie man dir nimmt so gibt man dir. Und so stand sie mit einer Freundin irgendwann auf der Straße und sang für wenig Geld. Ein Fremder entdeckte sie und bot ihr Gesangsunterricht. Er wollte ihr das „dreckige“ Französisch abgewöhnen. Denn sie hatte einen Slang. Auf der Bühne war sie ihr höchstes Ich. Verliebte sich dann in ihren 1. Ehemann. Er war die Liebe ihres Lebens. Er war gut aussehend und gut in dem was er tat. Er war ein Boxer. Sein Name? Marcel Cerdan. Halb Algerier und halber Franzose soweit ich weiß. Sie liebte ihn sehr. Und ihr Drama war wirklich sehr schmerzhaft. Ich hab mitgeflennt als ich den Film von ihr sah. Er kam leider bei einem Flugzeugabsturz um´s Leben. Und sie sang bis zum bitteren Ende und kippte dabei sogar auf den Bühnen um. Sie war großartig, weil sie nicht vom Leid verschont wurde und sich dennoch treu blieb. Sie war standhaft. Menschen vergessen, dass die großartigsten Menschen, dieser Welt viel Schmerz erleiden mussten oder auch Disziplin erlangen mussten, um aus ihrem Leben Etwas zu gewinnen. Sie gewinnen evtl. in dem sie Geschichte schreiben und verlieren manchmal dabei sehr viel, um diese Erfolge zu erfahren. Sie war für mich in meinen Augen, einer der größten und begabtesten und einer der stärksten Frauen dieser Erde. Edith Piaf. Ich liebe dich. Ich denke an dich. Ich bin nur ein winzig kleiner Funken dieser Erde. Aber du hast mich sehr inspiriert. Wie viele Andere auch. Sie trug, diese dünnen, schmalen Augenbrauen. Sie war ein Schütze. Wie ich. Sie war rotzfrech wenn sie wollte. Meiner Meinung nach richtig so. Sie war eben echt. Ich bin mir nicht sicher ob sie ihrer Mutter je verzeihen konnte. Aber sie hat was aus ihrem Leben gemacht und darum geht es doch. Sie ist und bleibt mir für immer sympathisch. Wie faszinierend und unterschiedlich, die Prozesse und Wege, der großartigsten Künstler / Legenden eben sind. Europa hat meiner Meinung nach die tiefgründigsten und begabtest Genies. Evtl. liegt es an der Tiefe und an dem Einfluss der verschiedenen Kulturen.“

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: