Venus and Whiskey.

Today a gipsy woman stole my wallet.

I feel lucky.

It was my small, fuckin`wallet.

I chose the white and black tiles for the bathroom.

My decision was inspired by Alice in Wonderland.

And now 3 of my favorite quotes from „Alice in Wonderland.“

  1. We are all mad here
  2. Curiouser and curiouser!
  3. It is no use going back to yesterday, because I was a different person then…

I am doing research. Never felt the need of knowing more about Dali.

But today I thought about his sketches.

His sketches really impressed me.

Simple but powerful.

Even his side notes.

And the way he wrote.

Interesting handwriting.

Man, what a genius.

I am staring at his writings …

He wrote … „Wysry..“

Or was it „Wysky?“

And now I keep thinking about Whisky.

(Man, that is a tricky one.)

Venus and Whiskey.

Art and Life.

Athens, 17 th of November

Christina Dimitra

Regeln für das Menschsein.

  1. Du wirst einen Körper erhalten. Du kannst ihn mögen oder hassen, aber er wird dieses Mal für die gesamte Dauer deiner sein.
  2. Du wirst Lektionen lernen. Du bist in einer informellen Vollzeitschule aufgenommen, die Leben genannt wird. An jedem Tag in dieser Schule wirst du die Gelegenheit haben, Lektionen zu lernen. Du kannst die Lektionen mögen oder sie irrelevant und dumm finden.
  3. Es gibt keine Fehler, nur Lektionen. Wachstum ist ein Prozess aus Versuch und Irrtum: Experimentieren. Die „misslungenen“ Experimente sind genauso ein Teil des Prozesses wie das Experiment, das letztendlich „funktioniert“.
  4. Eine Lektion wird wiederholt, bis sie gelernt ist. Wenn du sie gelernt hast, kannst du zur nächsten Lektion übergehen.
  5. Lektionen lernen hört nie auf. Es gibt keinen Lebensabschnitt, der keine Lektion enthält. Wenn du lebendig bist gibt es Lektionen zu lernen.
  6. „Da“  ist nicht besser als „Hier“. Wenn dein „Da“ ein „Hier“ geworden ist, bekommst du ein anderes „Da“ , das wiederum besser aussieht als „Hier“.
  7. Andere sind reine Spiegel deiner selbst. Du kannst nicht etwas an einer anderen Person lieben oder hassen, wenn es nicht etwas reflektiert, dass du an dir selbst liebst oder hasst.
  8. Was du aus deinem Leben machst, liegt an dir. Du hast alle Werkzeuge und Quellen, die du brauchst. Was du damit machst, liegt an dir. Du hast die Wahl.
  9. Deine Antworten liegen in deinem Innern. Die Antworten auf die Fragen des Lebens liegen in deinem Innern. Alles was du tun musst, ist sehen und hören und vertrauen.
  10. Du wirst dies alles vergessen.

(von Chérie Carter-Scott)

5 Päckchen.

heiße Waffel mit Erdnuss Eis und Schokolade

Zufallsprinzipien – ich ziehe ein Buch aus der Kiste und lese den 1. Satz der mir ins Auge fällt (Ich lebe wirklich aus Kisten und einem Koffer) bis ich weiß wo ich hin gehöre…

mache mir Gedanken über Sinead O´Connor

und liebe jetzt das hier :

2012 How About I Be Me (And You Be You)?